Beobachtungen & Bemerkungen
eines tangotanzenden Flaneurs









Hau rein is' Tango, heißt es in UDO LINDENBERGs berühmtem Song BODO BALLERMANN. Da gehts nicht ums Tanzen, sondern um Fußball. Den mögen die Argentinier noch mehr. Mir ist er eher fremd. Aber das Direktspiel mag ich. Es sind also wenig Umschweife zu erwarten, wenn ich über meine Erlebnisse in der kleinen großen Welt des Tango berichte, über meine Vor- oder weniger lieben. Ich heiße Thomas Kröter und stehe am Anfang eines hoffentlich langen rüstigen Rentnerlebens. In Berlin und anderswo. Vor ein paar Jahren hab' ich begonnen, mich vom Ballroomdancing zu verabschieden. Der Tango schien mir mehr Freiheit zu versprechen. Musikalisch. Tänzerisch. Deshalb gibt es für mich nicht nur eine, sondern zwei, drei, viele goldene Epochen dieses wunderbaren Tanzes. Die glänzendste liegt in der Gegenwart. Hoffentlich. Es wäre schön, darüber mit meinen LeserInnen ins Gespräch zu kommen. Wer mag, kann obendrein meine Facebook-Seite besuchen, wo ich auch über anderes schreibe als Tango.

Beobachtungen & Bemerkungen eines tangotanzenden Flaneurs

Hau rein is' Tango, heißt es in UDO LINDENBERGs berühmtem Song BODO BALLERMANN. Da gehts nicht ums Tanzen, sondern um Fußball. Den mögen die Argentinier noch mehr. Mir ist er eher fremd. Aber das Direktspiel mag ich. Es sind also wenig Umschweife zu erwarten, wenn ich über meine Erlebnisse in der kleinen großen Welt des Tango berichte, über meine Vor- oder weniger lieben. Ich heiße Thomas Kröter und stehe am Anfang eines hoffentlich langen rüstigen Rentnerlebens. In Berlin und anderswo. Vor ein paar Jahren hab' ich begonnen, mich vom Ballroomdancing zu verabschieden. Der Tango schien mir mehr Freiheit zu versprechen. Musikalisch. Tänzerisch. Deshalb gibt es für mich nicht nur eine, sondern zwei, drei, viele goldene Epochen dieses wunderbaren Tanzes. Die glänzendste liegt in der Gegenwart. Hoffentlich. Es wäre schön, darüber mit meinen LeserInnen ins Gespräch zu kommen. Wer mag, kann obendrein meine Facebook-Seite besuchen, wo ich auch über anderes schreibe als Tango.

Letzte Beiträge:

  • Cuarteto Rotterdam – neue CD: Un Placer (*)
    Die Vorstellung des neuen Buchs eines der Akteure/innen wird im politischen Berlin stets als Ereignis zelebriert. Meist tritt ein prominenter Politiker der Konkurrenz als Laudator auf. […]
  • Warum mir Tangourlaub lieber ist als Marathon (*)
    TangotänzerInnen neigen zur Völlerei. Einmal in der Woche Unterricht, dann ein oder zwei Milongas – das reicht vielen nicht. Sie wollen mehr. Manche können gar nicht […]
  • Die neue Tangodanza – Vorstellung, Reflexionen und eine Anregung
    Und sie bewegt sich… Doch! Die „Tangodanza“, der kleine glänzende Totholz-Solitär unter den deutschen Zeitschriften, reagiert auf die Veränderungen in der Medien-Landschaft. Nein, er beschließt nicht, […]
  • Ines Moussavi – Tango am großen Tisch
    Ines Moussavi gehört zu den erfahrensten TangolehrerInnen hierzulande. Sie gibt nicht nur Unterricht, darüber hinaus organisiert sie Tanzreisen. Ihr Werdegang spiegelt auch die Entwicklung des Tangotanzens […]
  • Live from Berlin: Carlos Libedinsky Trio
    Ich nehme immer wieder Stücke von Tango-Gruppen auf, die in Berlin gastieren oder hier leben. Dabei bin ich  meist hin und her gerissen. Denn eigentlich mag […]

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen